← Zurück

Daten selbst retten: Kann ich gelöschte Daten selber wieder herstellen?

Auf Ihren Datenträgern waren wichtige Dokumente, Ihre Lieblings-Familienfotos, Bilder und Dateien und diese scheinen verloren? Ob am USB-Stick, der Speicherkarte, Festplatte, SSD, RAID, NAS, Smartphone oder DVD: Ist der (externe) Datenträger defekt, können Sie selbst manchmal selbst noch Ihre Daten retten!


Kaputte Festplatte – was tun: Wichtiger Tipp, wenn Sie Daten selbst retten

Bevor wir genauer beschreiben, wie Sie Daten selbst retten können, möchten wir darauf hinweisen, dass der Versuch, Daten selbst wieder herstellen riskant ist: Durch ein unabsichtliches nachträgliches Löschen können Ihre Daten dauerhaft und endgültig verloren gehen. Gerade Unternehmen sollten deshalb zweimal überlegen, ob sie selbst Daten retten wollen. Mit einem zuverlässigen Profi bekommen Sie die Daten sicher wieder und zahlen oftmals nur, wenn Sie sie tatsächlich wieder haben.


Es ist möglich Daten selber zu retten, ist aber auch riskant


Kann ich aus Versehen gelöschte und verlorene Daten retten?

Dateien über das Dateisystem des Betriebssystems zu löschen, passiert oftmals schnell. Ebenso passiert es schnell, dass man wichtige Dokumente in den Papierkorb verschiebt und dort löscht oder ein falsches Verzeichnis formatiert. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Daten endgültig verloren sind. Prinzipiell sind sie physisch noch vorhanden und können wieder hergestellt werden. Damit das funktioniert, dürfen Sie das System keinesfalls weiter verwendet werden.

Entscheiden Sie sich dafür, die Daten selbst zu retten, bauen Sie Ihre defekte Festplatte am Computer aus und bauen Sie bei einem anderen ein: Durch diesen Schritt werden mögliche ungünstige Prozesse im Hintergrund verhindert und Sie können mit der richtigen Software-Lösung die Daten in Ruhe wieder herstellen. Im Internet findet man dazu kostenlose Software zum Wiederherstellen der Daten von Festplatten, Smartphone oder Flash-Speicher. Vielleicht können nicht alle Daten komplett wieder hergestellt werden bzw. nicht mit allen weiter gearbeitet werden.


Daten verloren - Hilfe: Festplatte startet nicht mehr, piepst oder tickt

Wenn einer dieser Fälle eintritt, können Sie nur mehr versuchen, das Laufwerk ein letztes Mal zu starten, damit Sie Ihre Daten kopieren können. Läuft bei diesem Prozess etwas schief, werden Ihre Dateien aber vermutlich endgültig verloren sein. Ist dies der Fall, wird die Datenrettung problematischer. Dann sollten Sie versuchen, das Laufwerk nochmals zum Starten zu bekommen, um eine Kopie der Daten zu machen. Wenn hier etwas schief läuft, können Ihre Daten aber endgültig verloren zu sein. Vor jedem Selbstversuch, sollten Sie abwägen: Wie wichtig sind die gelöschten Daten? Für Unternehmen können diese „überlebenswichtig“ sein – Hier raten wir von Selbstversuchen dringend ab! Ihr Datenträger darf aber im Nachhinein nicht mehr verändert werden, die Software zur Datenrettung muss schon davor auf dem Gerät installiert gewesen sein. Im Zweifelsfall konsultieren Sie unbedingt einen Profi, wenn die Daten wichtig sind!


Kaputte und geöffnete Festplatte, die Daten können hier mit grosser Wahrscheinlichkeit gerettet werden


Wichtigen Tipps & Soforthilfe für Ihre Datenrettung

Unsere Soforthilfe für Datensicherung oder unsere Datenrettung FAQs! geben Ihnen einen Leitfaden für die Datenrettung und beantworten Ihnen alle wichtigen Fragen rund um das Thema. Sie können uns auch telefonisch kontaktieren – Bereits am Telefon können wir Ihnen entweder Softwares empfehlen, damit Sie Ihre Daten selbst wieder herstellen können und Ihnen die beste Lösung für Ihr Gerät empfehlen.


Die Profis der Datenrettung können sehr oft Daten wiederherstellen, weil sie das nötige Know-How und ein eigenes Labor haben


Kosten: Preise für professionelle Datenrettung und Datenwiederherstellung

Preise und Kosten der Datenrettung sind individuell zu betrachten: Je nach vorliegendem Defekt und Problematik machen wir Ihnen einen transparenten und ehrlichen Kostenvoranschlag. Erst wenn Sie Ihre Daten dann tatsächlich wieder haben, zahlen Sie für unseren Service.

Mit unserer Analyse zur Datenrettung (es gibt übrigens auch eine kostenlose Analyse-Variante) und unserer Online Diagnose für Datenwiederherstellung können wir Ihren defekten Datenträger, Ihre kaputte Festplatte etc. analysieren. Die Economy-Analyse ist kostenlos und anschließend machen wir ein Fix-Preis Angebot, das sich nicht mehr ändert.

← Zurück
Hochwasserhilfe:
Wir sind für Sie da und helfen, wenn Ihre Daten durch das Hochwasser gelitten haben.
Rufen Sie unsere kostenlose Hotline: 0800 88 22 888 .
Weitere Informationen